Kammerspiele Seeb

Leute

Niklas Heinecke

Regisseur

Niklas Heinecke begann seinen beruflichen Werdegang zunächst als Schauspieler für Theater und Fernsehen. Einige Jahre und Rollen später wechselte der Hamburger 2001 auf die Seite der Regie. Er inszenierte u.a. in Hannover, Berlin, München, Braunschweig, Hamburg  und Zürich. Seine Regiearbeiten decken sämtliche Genres ab. Er realisierte Stoffe wie Monsieur Ibrahim und die Blumen des KoranDer Tod und das Mädchen, Kunst, Richard III oder Schimmelreiter ebenso wie zahlreiche Kinder- und Jugendstücke

Seit 2006 ist Niklas Heinecke Direktor des Theaterdecks in Hamburg mit angegliederter Theaterschule. Der Spielplan seines jungen Hamburger Hauses umfasst jährlich bis zu acht Eigenproduktionen und steht für eine moderne, zeitgemäße Theaterform. Die Theaterschule ist seit über 30 Jahren fester Bestandteil der Hamburger Kulturszene. 

Niklas Heinecke arbeitet als Dozent für SchauspielEr ist Sprecher und schreibt als Autor für verschiedene Theaterverlage.  

2006 inszenierte Niklas Heinecke mit Die Eule und das Kätzchen zum ersten Mal für die Kammerspiele. 

Es folgten die Produktionen Mondscheintarif, Gut gegen Nordwind, Enigma und Ladies Night.

www.theaterdeck.de

zurück zur Übersicht