Kammerspiele Seeb

Leute

Enrico Guzy

Schauspieler / Regie-Assistenz

Mit „DIE 39 STUFEN“ gibt der junge Schauspieler sein Debut an den Kammerspielen Seeb.

Seine dreijährige Ausbildung zum Schauspieler absolvierte Enrico Guzy in Berlin, wo er auch aufgewachsen ist. In seiner Heimatstadt sammelte er die ersten Theatererfahrungen, als er im Alter von sechszehn Jahren „DER KLEINE PRINZ“ inszenierte und auch die Hauptrolle übernahm.

Zuletzt spielte er „Birk“ in „RONJA RÄUBTERTOCHTER“ an der Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig, wo er zuvor auch als „PETER PAN“ zu sehen war. Neben kleinen Auftritten im Fernsehen  u.a. in „AKTENZEICHEN XY“, dreht er zwischen seinen Theaterengagements viele Kurzfilme.

Sein Film „AUßENSTELLE“ gewinnt 2010 den on3-Kurzfilm Wettbewerb des Bayerischen Rundfunks. Zudem wurde er für seine Darstellung der Hauptrolle in „WIR WOLLEN, KÖNNEN ABER NICHT“ mit dem Preis als bester Schauspieler beim „48 STUNDEN FESTIVAL“ in Berlin ausgezeichnet.

Neben einigen Regieassistenzen an verschiedenen Theatern in Deutschland und den Kammerspielen – hier zuletzt bei „GUT GEGEN NORDWIND“, hat er vor drei Jahren eine Ausbildung zum Straßenbahnfahrer gemacht, außerdem ist der vielseitige Schauspieler Mitbegründer von „eine berliner romanze“ - dem wohl sympatischsten improvisierten Dating in Berlin.

zurück zur Übersicht