Kammerspiele Seeb

Leute

Monica Marquardt

Schauspielerin

Die aus Konstanz stammende aber nun in Zürich wohnende Monica Marquardt gab ihr Schauspieldebüt im "Theater an der Grenze" in Kreuzlingen. Sie spielte daraufhin mehrere Jahre an diversen Theatern, u.a. im "See-Burgtheater" auf Schloss Girsberg, ebenfalls in Kreuzlingen, unter der Regie von Leopold Huber. Ab 2001 war sie nahezu 10 Jahre mit ihrem Soloprogramm "Bali Solo" zu sehen. Fast so lange Zeit trat sie mit  Bühnenpartnerin Isabelle Anne Küng mit den "Vagina-Monologen" auf.

Gemeinsam mit Bastian Stoltzenburg war sie im musikalischen Kabarettprogramm „Herrlich, aber gefährlich“ als „liederlich-komische“ Soubrette zu sehen.

Seit vielen Jahren arbeitet sie auch immer wieder als Sprecherin, Regie-, Produktions- und Kostüm-Assistentin.

Nach ihrem Engagement in „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“ spielt Monica Marquardt bereits zum zweiten Mal in den Kammerspielen Seeb.

www.monica-marquardt.ch

zurück zur Übersicht