Kammerspiele Seeb


Eine Mittsommernachts-Sex-Komödie


LETZTE VORSTELLUNGEN: 20. APRIL BIS 1. MAI

Produktions-Fotos
Medienberichte

Wer liebt wann, wen und warum? – Das sind die zentralen Fragen in Woody Allens turbulenter, mit scharfzüngigen und feinen Dialogen geprägten, Komödie.

Drei Paare verbringen ein Wochenende auf dem Lande. Andrew, ein Anlageberater und Hobbyerfinder, und Adrian seine Frau erwarten Leopold, ein feingeistiger Philosophieprofessor, und seine Verlobte Ariel sowie den Arzt und Frauenhelden Maxwell, der sich für dieses Wochenende die unkomplizierte und romantisch veranlagte Dulcy angelacht hat. Kaum ist das Sextett zusammen, beginnen die Turbulenzen.

Der Tag geht, der Abend kommt und schnell breitet die milde Sommernacht ihren Zauber aus. Das Liebesbarometer beginnt zu brodeln. In einer wilden Verfolgungsjagd durch den Wald geraten die Paare und ihre Beziehungen ins Wanken und das Dunkel der Nacht fördert aufwühlende Gefühlslagen, Sehnsüchte und unbändiges Begehren zu Tage.

Liebevoll-ironisch, mit rhetorischer Finesse und dem feinen Gespür für die verborgenen Begierden sind die Figuren gezeichnet. Eine dezent-satirische Komödie mit wunderbar schrägen Charakteren zum Geniessen!

PREMIERE: 18. September 2015


Abend - Vorstellungen:
CHF 50.00 / Sitzplatz

Matinée - Vorstellungen mit Frühstücksbuffet:
CHF 80.00 / Sitzplatz

Teatime - Vorstellungen mit Afternoon Tea:
CHF 75.00 / Sitzplatz


Silvestergala mit Dinner:

CHF 190.00 / Sitzplatz
Programm-Ablauf


Reservation

Personen

Ensemble
Martina Holstein

Annette Kuhn
Deborah Loosli
Flavio Dal Molin
Reto Mosimann
Tim Niebuhr

Regie
Urs Blaser

Bühnenbild
Harry Behlau

Bühnenbau
Michael Gerschwyler

Bühne und Kostüme
Harry Behlau

Regie-Assistenz
Philipp Malbec


Musik und Sounddesign
Dennis Bäsecke

Licht- Ton- und Bühnentechnik
This Ganz

Michi Gerschwyler
Thomas Gräser

Bühnenadaption und Übersetzung
Jürgen Fischer

Verlag
S. Fischer Verlag GmbH Frankfurt

Produktion
KammerspieleSeeb

WIEDERAUFNAHME

23.11. bis 4.12.

Weiter

VENEDIG IM SCHNEE

Premiere 23.9.

Weiter

WIEDERAUFNAHME

2.11. bis 20.11.

Weiter