Kammerspiele Seeb

EIN GEMEINER TRICK

(Deadly Murder) von David Foley

Ein spannender Thriller über Geld, Macht und Mord

Medienberichte
Produktions-Fotos
Fotos Musikproduktion
Bericht zur Musikproduktion

Camille Dargus ist eine unabhängige, wohlhabende Frau, die ihr Leben genießt. Hin und wieder geht sie eine Nacht lang ihrer Leidenschaft für junge Kellner nach. Doch an diesem Morgen, nach einer Party in ihrem New Yorker Loft, laufen die Dinge anders als geplant, denn der junge Mann, Billy, lässt sich auch nicht mit Geld zu einem prompten Abgang bewegen. Und schon bald enthüllt er Camille, dass er sie mit einer Aufzeichnung ihrer nächtlichen Aktivitäten erpressen will. Zu Bills Leidwesen lässt sich die abgebrühte Geschäftsfrau davon jedoch wenig beeindrucken.

Aber Billy macht immer noch keine Anstalten zum Gehen, und langsam dämmert es Camille, dass er noch andere Ziele verfolgt. Als sie endlich ihren Wachmann ruft, eskaliert die Situation jenseits ihrer schlimmsten Befürchtungen: Camille erkennt, dass sie die dunklen Geheimnisse ihrer Vergangenheit enthüllen muss. Aber sie ist auch eine Frau, mit der man nicht ungestraft spielt – es beginnt ein Kampf auf Leben und Tod.

zurück zur Übersicht

Reservation

Ensemble
Ulrike Cziesla-Hitz
Reto Mosimann
Gabor Nemeth

Regie
Urs Blaser

Bühne
Michael Gerschwyler

Kostüme
Susanne Fasnacht

Regie-Assistenz
Noëmi Fretz
Noëmi Clerc

Musik
Dennis Bäsecke

Tontechnik
This Ganz

Licht- und Bühnen- Technik
Michael Gerschwyler
Thomas Gräser

Deutsch
Dortohea Renckhoff

Verlag
Hartmann & Stauffacher, Köln

Produktion
KammerspieleSeeb

Nächste Premiere

SYLVIA
28. September

Premiere

ZWEI WIE WIR
19. Januar 2019

Auf der Bühne

4 NACH 40
14. November bis
09. Dezember