Kammerspiele Seeb

BENEFIZVORSTELLUNG

BENEFIZVORSTELLUNG DI 2. NOVEMBER 2021
ZUGUNSTEN THEATERDECK HAMBURG

Eine Freundschaft und Partnerschaft. Seit vielen Jahren freundschaftlich eng verbunden sind die Kammerspiele Seeb und Niklas Heinecke, Direktor des Theaterdecks in Hamburg. Als freischaffender Regisseur hat Niklas Heinecke in den vergangenen Jahren zahlreiche, unvergessliche und berührende Stuücke für die Kammerspiele Seeb inszeniert.
Es sind dies unter anderem das bekannte «Gut gegen Nordwind», das sensible und humorvolle Stück «Elling» oder die sehr erfolgreiche Komödie «Ladies Night». Auch in dieser Spielsaison sehen wir die von ihm wunderbar inszenierte autobiographische Komödie «Laurel & Hardy».

Die Corona-Pandemie hat das Theaterdeck in Hamburg besonders schwer getroffen, und von der öffentlichen Hand in Deutschland kam nur wenig Unterstützung. Um die Künstler und Mitarbeiter weiterhin bezahlen zu können, musste auf die Notreserven zurückgegriffen werden.
Nun leeren sich die Kassen langsam. Dies hat die Kammerspiele Seeb veranlasst, eine Benefizveranstaltung zugunsten des Theaterdecks in Hamburg durchzuführen – als Zeichen unserer Freundschaft.

Die gesamten Ticketeinnahmen der Vorstellung LAUREL&HARDY am 2. November 2021 gehen an das Theaterdeck in Hamburg.

Die beiden Schauspieler Enrico Guzy und Tim Niehbuhr, unserem Publikum bestens bekannt aus zahlreichen Produktionen und dem Theaterdeck in Hamburg seit Jahren eng verbunden, verzichten auf ihre Abendgage. Die Kammerspiele Seeb übernehmen sämtliche Kosten dieser
Abendvorstellung.

Eintrittspreis für diese Vorstellung ist CHF 60.00, jeder Obolus seitens des Publikums wird gerne entgegengenommen, er kommt direkt dem Theaterdeck Hamburg zugute.

Die Kammerspiele Seeb freuen sich sehr, mit dieser Benefizveranstaltung ein Zeichen der Freundschaft und guten Partnerschaft setzen und eine kleine Unterstützung bieten zu können zum Weiterbestehen des Theaterdecks und der Theaterschule für Jugendliche.

Niklas Heinecke

Niklas Heinecke Direktor Theaterdeck Hamburg Geschäftsführer der Theater Jugend Hamburg E.V.

Das Theaterdeck Hamburg ist seit vielen Jahren ein fester Anker der Hamburger Kulturszene. In jährlich vier bis sechs professionellen Produktionen realisieren wir zeitgemässe Inszenierungen, die meist einen Blick auf die scheinbar kleinen Geschichten werfen. Wir begreifen Theater als festen Bestandteil des gesamten Lebens. Diesen Gedanken der Vielfalt übertragen wir auf unseren Spielplan und realisieren neben «klassischem» Schauspiel ebenso Kinder- und Jugendtheaterstücke bis hin zu generationsübergreifenden Produktionen für die ganze Familie. Unsere angegliederte Theaterschule für Kinder und Jugendliche rundet dieses Angebot ab. Sie schafft den Zugang zur Theaterwelt und fördert den Nachwuchs. Das Ergebnis ist eine besondere Bindung zu unserem Publikum, die auch die Zukunft im Blick hat. Wir machen Theater mit Liebe zum Detail und einem Ton, der direkt ins Herz trifft.