Kammerspiele Seeb

Sommerpause

DREI GUTE GRÜNDE - SOMMERPAUSE
VOM 17. JULI BIS 14. SEPTEMBER

Erstens: Die vergangene Spielzeit wird abgeschlossen. Statistiken werden ausgewertet, die Buchhaltung bereitet den „Jahres“-Abschluss vor. Die Bühnenbilder werden demontiert, Kostüme, Requisiten gereinigt und für die Lagerung vorbereitet. Im Theater selbst finden Reparatur- und Unterhaltsarbeiten statt. Jeder einzelne Kristall unserer vielen Leuchter werden gereinigt, damit das ganze Haus zum Saisonstart wieder glänzt und strahlt.

Zweitens: Und dann sei den Künstlern und Mitarbeitern auch mal ausgiebig Erholung gegönnt. Bedingt durch den Betrieb sind Ferien während der Spielzeit für uns nur bedingt möglich. Während zwei bis drei Wochen ist unser Haus dann tatsächlich geschlossen. Lediglich unsere Buchhaltung nutzt die Zeit für den Abschluss.

Drittens: Der wohl wichtigste Grund für die Spielpause im Sommer sind die umfangreichen Vorbereitungen und die Proben für die Stücke. Auch wenn abends noch keine Vorstellungen stattfinden, läuft unser Betrieb im Sommer auf Hochtouren damit sich pünktlich zum Saisonstart am 16. September der Vorhang zu DER TAG, AN DEM DER PAPST GEKIDNAPPT WURDE hebt.  

Bis dahin wünschen wir Ihnen eine angenehme und sonnige Sommerzeit.

Ihre Kammerspiele Seeb