Kammerspiele Seeb

Leute

René Grünenfelder

Schauspieler

René Grünenfelder ist 1979 in Zürich geboren.

Nach der Schule für Gestaltung St.Gallen lernte er Grafiker und gründet ein Einzelunternehmen.

2005 machte er den Diplomabschluss an der Schauspielschule EFAS in Zürich.

Es folgten Engagements an den Kammerspielen Seeb im Eröffnungs-Musical «Why Not?» von Frank Pinkus, in Andrew Bovells «Lantana» und in «Die Szene» von Theresa Rebeck.

U.a. spielte er mit Erich Vock an der Zürcher Märchenbühne im Theater am Hechtplatz in den Musicals «D'Schatzinsle» und «Jim Knopf» von Kamil Krejčí, im Bernhard-Theater Zürich und auf Tournee im Das Zelt. In Peter Shaffers «Amadeus» überzeugte er als Amadeus Mozart im Theater Rigiblick Zürich und im Laxdaltheater Kaiserstuhl unter der Regie von Peter N. Steiner mit dem er auch Schönherrs «Der Weibsteufel» und «Biografie: Ein Spiel» von Max Frisch aufführte. Im Sommertheater Sihlwald des Turbine Theaters spielte er Shakespeares «Wie es euch gefällt», Regie Peter N. Steiner, und Dürrenmatts «Romulus der Grosse», Regie Kamil Krejčí, sowie in Marcel Pagnols «Die Frau des Bäckers» unter der Regie von Michèle Hirsig, mit ihr gestaltete er auch das Bühnenbild. Ebenfalls spielte er in Ulm in der Theaterei Herrlingen.

Für das Schweizer Fernsehen stand er für die Comedysendung «Total Birgit» vor der Kamera und ist in diversen Kurzfilmen und Werbespots zu sehen.

Er arbeitet als Sprecher für Hörspiele und Werbung.

Für die Kammerspiele Seeb hat er die Corporate Identity entwickelt; die Internetseite und die Stück-Plakate sind Teile davon.

www.ReneGruenenfelder.com

zurück zur Übersicht