Kammerspiele Seeb

Leute

Michèle Hirsig

Schauspielerin / Regie-Assistenz

Michèle Hirsig wurde 1980 in Zürich geboren.

Sie begann das Architekturstudium an der ETH Zürich, wechselte dann aber zur Schauspielerei und machte 2005 den Diplomabschluss der Schauspielschule EFAS in Zürich.

Den ersten Kontakt zu den Kammerspielen Seeb hatte sie als Regieassistentin an der Seite von Urs Blaser in der Eröffnungsproduktion «Why Not?». Danach war sie hier in den Stücken «Lantana» von Andrew Bovell und «Die Szene» von Theresa Rebeck zu sehen.

Sie spielte u. a. Rollen in Shakespeares «Wie es euch gefällt», Regie Peter N. Steiner, und Dürrenmatts «Romulus der Grosse», Regie Kamil Krejčí, im Sommertheater Sihlwald des
Turbine Theaters. Ebenfalls wirkte Michèle Hirsig im Freilichttheater Lichtensteig, beim
Forum Theater Zürich und bei der GUB-Company mit.

Sie stand in diversen Rollen für TV-, Kino- und Werbe-Filme vor der Kamera sowie in Kurzfilmen wie z. B. «Tausend Kraniche» und «Happy Tobikomaki».

2010 gab sie ihr Regie-Debüt mit dem Theaterstück «Der Witwenclub» von Ivan Menchell. Daraufhin folgten weitere Inszenierungen wie z.B. «D'Zäller Wiehnacht» von Paul Burkhard und «Die Frau des Bäckers» von Marcel Pagnol.

www.MicheleHirsig.com

 

zurück zur Übersicht