Kammerspiele Seeb

GASLICHT

Kriminalstück von Patrick Hamilton

(Deutsch) Bellacademia Köln

7 Ausgebildete (17-19-Jährige)

London um die Jahrhundertwende: Jack Manningham (Loïc Lopes) lebt seit kurzem mit seiner kränklichen Ehefrau Bella (Marlene Wessendorf) in einem unheimlichen Haus. Bella leidet anscheinend an Wahnvorstellungen: sie lässt Sachen verschwinden, vergisst alles und meint abends das Gaslicht im Haus flackern zu sehen. Jedenfalls droht ihr ständig damit, einen Nervenarzt kommen zu lassen. Das ist jedoch Bellas größte Angst, denn schon ihre Mutter starb im Irrenhaus. Die beiden Hausangestellte wie die verführerische Nancy (Charlotte Uednigslohmann) und die herzensgute Elisabeth (Antonia Hauser) versuchen auf ihre Weise den Verstand nicht zu verlieren. Als Jack das Haus verlässt, erscheinen zwei Kriminalinspektoren a. D. namens Rough (Tommy Bauer / Caio Sales Ackermann) und Percy ( Jonah Winkler) , die Bella von einem Mord erzählen, der einst in ihrem neuen Heim geschah.

Ein spannender Krimi der 1938 in London Premiere feierte, mit den Schauspielern aus Köln von "DNA" und "Die Welle"

Gaslicht (Gas Light, in den USA bekannt als Angel Street) ist ein Schauspiel des britischen Dramatikers Patrick Hamilton aus dem Jahr 1938.

PREISE für Vorstellungen der Jugendtheaterwochen 2021:

Eintrittspreis GASLICHT
CHF 45.00 Erwachsene (ab 19 Jahre)
CHF 25.00 Kinder bis 18 Jahre

Reduzierter Preis für GENERALPROBE 30.6.2021 / 20:00 Uhr

CHF 25.00 Erwachsene (ab 19 Jahre)
CHF 15.00 Kinder bis 18 Jahre

Alle Preise in CHF und inkl. 7,7% MwSt. (CHE-237.798.422 MWST)

zurück zur Übersicht

Reservation

Buchungsdaten

Juni

30

Juli

1 2 3 4M

Karten verfügbar

Restkarten

Ausverkauft

Vorschau


1Premiere
MMatinee
TTeatime
PPrivat

Regie
Isabella Schmid

Kostüm
Lara Sauer

Ensemble
Marlene Wessendorf
Jonah Winkler
Charlotte Uedinslohmann
Loïc Lopes
Antonia Hauser
Caio Sales Ackermann
Tommy Bauer

Uebersetzung
Günther Blöcker