Kammerspiele Seeb

SECHS TANZSTUNDEN IN SECHS WOCHEN

EINE BESCHWINGTE KOMÖDIE MIT VIEL WITZ UND CHARME
VON RICHARD ALFIERI

Produktions-Fotos
Medienberichte

WIEDERAUFNAHME

Als die einsam lebende, rüstige Predigerwitwe Lily sich einen Tanzlehrer ins Haus bestellt, rechnet sie nicht mit Michael, einem hitzköpfigen, mimosenhaften Italiener. Zwischen Lily und Michael kracht es schon bei der Begrüssung. Sie beschimpft ihn, und er beschimpft sie, sie belügt ihn, und er belügt sie. Aber sie will nicht allein sein, und er braucht das Geld. Doch Stunde um Stunde, bei Walzer, Foxtrott und Cha-Cha-Cha, nähern sich die beiden zögerlich an, fassen langsam Vertrauen zueinander, obwohl ihre ungleichen Temperamente immer wieder kollidieren.

Mit pointierten Dialogen und hinreissenden Tanzeinlagen erzählt diese  leichtfüssige und anrührende Komödie vom Altern und der Einsamkeit, von Liebesbeziehungen und Lebensentwürfen, von Vorurteilen und Enttäuschungen, aber vor allem vom Beginn einer wunderbaren Freundschaft zwischen zwei Menschen, die unterschiedlicher nicht sein können.

Abend - Vorstellung:
CHF 50.00 / Sitzplatz

Matinée - Vorstellung mit Frühstücksbuffet:

CHF 80.00 / Sitzplatz

Teatime - Vorstellung mit Afternoon Tea:

CHF 75.00 / Sitzplatz

Premieren - Vorstellung:
CHF 60.00 / Sitzplatz

Alle Preise in CHF und inkl. 7,7% MwSt. (CHE-237.798.422 MWST)

zurück zur Übersicht

Reservation

Buchungsdaten

Oktober

30 31

November

1 2 3P 3 6 7 8 9 10M 10 13 14 15 16 17M

Karten verfügbar

Restkarten

Ausverkauft

Vorschau


1Premiere
MMatinee
TTeatime
PPrivat

Ensemble
Monica Marquardt
Reto Mosimann

Regie
Urs Blaser

Regieassistenz
Noëmi Fretz

Bühnenbild
Harry Behlau

Bühnenbau
Michael Gerschwyler

Deutsche Übersetzung
Johan Grumbrecht

Verlag
Rowohlt Theater Verlag, Reinbek

Produktion
Kammerspiele Seeb