Kammerspiele Seeb

SWITZERLAND

DER FALL PATRICIA HIGHSMITH
VON JOANNA MURRAY-SMITH

Produktions-Fotos
Medienberichte

LETZTE VORSTELLUNGEN - Nur noch bis 18. Mai

Seit Jahren lebt die amerikanische Schriftstellerin Patricia Highsmith zurückgezogen in ihrem Haus in den Schweizer Alpen. Vom Leben in New York und ihrer amerikanischen Leserschaft, die in ihr nur eine erstklassige „Krimi“-Autorin sieht, hat sie schon lange die Schnauze voll. Ihr Verlag hegt aber weiterhin die Hoffnung auf eine Fortführung ihres Welterfolgs. Neue Geschichten über den talentierten und wandlungsfähigen Mörder Tom Ripley würden jede Menge Geld und jede Menge Ruhm bedeuten. Nachdem der letzte Verlagsmitarbeiter, der sie besuchte, ihrer Waffenliebe zum Opfer fiel und in der Psychiatrie landete, ist nun Edward Ridgeway entsandt, um sie zu einer Fortsetzung zu überreden. Zynisch weist die Grande Dame seine ungelenken Bemühungen zurück und macht sich ein bitter-süßes Vergnügen daraus, ihn auflaufen zu lassen – bis sie gemeinsam einen neuen Mord von Tom Ripley ersinnen und ihr Gegenüber sein wahres Ich enthüllt.

zurück zur Übersicht

Reservation

Ensemble
Monica Marquardt
Gabor Nemeth

Regie
Urs Blaser

Bühne und Kostüme
Harry Behlau

Bühnenbau
Michael Gerschwyler

Regie-Assistenz
Philipp Malbec

Musik
Dennis Bäsecke

Licht- Ton- und Bühnentechnik
This Ganz

Michi Gerschwyler
Thomas Gräser

Übersetzung
John & Peter von Düffel

Verlag
PER H. LAUKE VERLAG Hamburg

Produktion
Kammerspiele Seeb

Aktuell

SYLVIA
bis 12. Januar

Nächste Premiere

ZWEI WIE WIR
19. Januar 2019