Kammerspiele Seeb

Enigma - Das Rätsel einer Liebe

Packende Enthüllung einer leidenschaftlichen Liebe zu einer Frau

Von Eric-Emmanuel Schmitt

Produktions-Fotos
Medienberichte

Der exzentrische, von sich selbst überzeugte Schriftsteller und Literatur Nobelpreisträger Abel Znorko, der seit vielen Jahren völlig zurückgezogen auf einer Insel vor der norwegischen Küste lebt, erhält Besuch vom Provinzjournalisten Erik Larsen. Dieser möchte ihn zu seinem neuesten Buch «Eine uneingestandene Liebe» interviewen. Das Buch besteht aus dem Briefwechsel eines Mannes und einer Frau, gewidmet ist es «H.M.». Zwischen den beiden Männern entsteht ein erbitterter Kampf um das Thema Liebe. Wie in einem Duell umkreisen sie sich, bis Znorko verrät, wer mit den Initialen gemeint ist und Larsen seine wahre Identität aufdeckt.

Dieses ungewöhnliche und immer wieder überraschende Zweipersonenstück beschreibt höchst spannend und sensibel die Herausforderungen der zwischenmenschlichen Beziehungen im Allgemeinen und der Liebe im Besonderen. Ein klassischer Theatergenuss!

zurück zur Übersicht

Reservation

Autor
Eric-Emmanuel Schmitt

Übersetzung
Anette und Paul Bäcker

Ensemble
Klaus Engeroff
Tim Niebuhr

Regie
Niklas Heinecke

Regie-Assistenz
Enrico Guzy

Aussstattung
Harry Behlau

Musik
Dennis Bäsecke

Sounddesign
This Ganz

Licht- und Bühnentechnik
Thomas Gräser
Michael Gerschwyler

Maske
Alexandra Di Nardo

Produktionsleitung
Urs Blaser

Produktion

Kammerspiele Seeb

Verlag
Theaterverlag
Desch GmbH, München

Grafik
René Grünenfelder

AB FREITAG 20. SEPTEMBER

PREMIERE

AB MITTWOCH 30. OKTOBER

WIEDERAUFNAHME

AB FREITAG 22. NOVEMBER

PREMIERE